DeutschEnglishру́сскийPolski

Tag der Ausbildung bei DMA

Am Samstag, den 20. Juni 2015, fand bei der DMA Maschinen- und Anlagenbau in Höxter zum zehnten Mal...

Tag der Ausbildung bei DMA

Am Samstag, den 20. Juni 2015, fand bei der DMA Maschinen- und Anlagenbau in Höxter zum zehnten Mal der TAG DER AUSBILDUNG statt. Das im Gewerbegebiet Zur Lüre ansässige Unternehmen stellte...

Am Samstag, den 20. Juni 2015, fand bei der DMA Maschinen- und Anlagenbau in Höxter zum zehnten Mal der TAG DER AUSBILDUNG statt. Das im Gewerbegebiet Zur Lüre ansässige Unternehmen stellte interessierten Jugendlichen und anderen Besuchern seine Ausbildungsberufe vor: DMA bildet junge Männer und Frauen zu Industriemechanikern, Zerspanungsmechanikern, Technischen Produktdesignern / Produktdesignerinnen und Fachkräften für Lagerlogistik aus. Teilnehmer am DMA-Ausbildungs-Quiz konnten ein Samsung-Tablet gewinnen.

Bei einem ausführlichen Betriebsrundgang informierten sich die Besucher über das mittelständische Unternehmen, seine Kunden und die hergestellten Produkte. Im Mittelpunkt des Interesses stand jedoch die Lehrwerkstatt, in der jetzige Auszubildende Ihre persönliche Werkzeug-Ausrüstung präsentierten. Besonders beeindruckte die Besucher hier eine am PC vorgeführte Simulation einer Pneumatik-Schaltung, die dann auch im Modell aufgebaut wurde. Bei einer kleinen praktischen Übung, dem Biegen eines Becherhalters aus Metall, konnten die Besucher selbst Hand anlegen.

Ausbildungsmeister Johannes Bönnighausen erläuterte für jeden der gewerblichen Lehrberufe die Voraussetzungen zum erfolgreichen Abschluss und Details der Lerninhalte. Beim Zerspanungsmechaniker stehen mechanische Fertigungsschritte vom Sägen eines Rohlings bis zur Erstellung eines komplexen Bauteils an CNC-gesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen im Mittelpunkt.

Sorgfältiges Arbeiten, ein ausgeprägtes technisches Verständnis und Interesse an Computersystemen sind gute Voraussetzungen für die Ausbildung zum Lagerlogistiker. Er stellt aus Tausenden einzelner Artikeln und Komponenten die Bestandteile der kompletten Aufträge zusammen. Der Industriemechaniker schließlich montiert die mechanischen, elektrischen und pneumatischen Bauteile zu einer funktionsfähigen Maschine. In enger Abstimmung mit Fachkollegen führt er auch die Inbetriebnahme bei unseren Kunden in aller Welt durch.

Die Ausbildungsstätte des Technischen Produktdesigners ist das Konstruktionsbüro. Hier werden Probleme des Kunden in technische Lösungen umgesetzt. Wer sich bereits in der Schule für Mathematik und Physik begeistern konnte, über ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen verfügt und gerne am Computer arbeitet, findet als Technischer Produktdesigner bzw. Technische Produktdesignerin ein ideales Aufgabenfeld. Dieser Ausbildungsgang begeistert schon länger und in immer stärkerem Maße auch mathematisch-naturwissenschaftlich interessierte Mädchen.

Im Anschluss an den Firmenrundgang bot sich für Eltern und Jugendliche die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen ergänzende Fragen mit Johannes Bönnighausen im Einzelgespräch zu erörtern. Am Ende eines gelungenen Tages wurde unter den Teilnehmern des Quiz der Gewinner ermittelt. Wir gratulieren Simon Dewenter aus Beverungen und wünschen ihm viel Spaß mit seinem neuen Tablet!

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Interesse an der DMA Maschinen- und Anlagenbau. Besondere Anerkennung möchten wir unseren Auszubildenden aussprechen, die diesen Tag aktiv mitgestaltet und mit Freude und Fachwissen die Fragen unsere Besucher beantwortet haben.

 

Höxter, 01.07.2015


DMA Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG - Eugen-Diesel-Str. 8 - 37671 Höxter - Tel.: +49 [0] 5271 9706-0